Wenn das "Pickerl" fällig ist, gehört das Fahrzeug bzw. der Anhänger wieder durchgecheckt.

Strafen
Mit einer abgelaufenen Plakette zu fahren, kann teuer sein. Bis zu 2.180,- Euro Geldstrafe an den Lenker und Zulassungsbesitzer sind möglich. Sollte ein Unfall auf einen Mangel zurückzuführen sein, der bei rechtzeitiger Begutachtung aufgefallen wäre, können Fahrzeuginhaber und Lenker außerdem zur Verantwortung gezogen werden.

Pickerl-Überprüfung
Der Termin für die Pickerl-Überprüfung richtet sich nach dem Monat der ersten Zulassung. Im Zeitraum von einem Monat vor bzw. bis zu vier Kalendermonate nach dem auf der Plakette angegebenen Monat muss man die §57a-Begutachtung vornehmen lassen.

Begutachtungen lt. §57a Pickerlüberprüfung sind bei uns ohne Termin und ohne lange Wartezeiten möglich.
Denken Sie an den Termin für die §57a Pickerl-Überprüfung und das Service Ihrer Anhänger!
Das qualifizierte Team in unserer Fachwerkstätte überprüft Anhänger bis 3.500 kg (O1,O2).

Bei Auslandsfahrten sollte man auf die Gültigkeit des Pickerl und Prüfgutachten schauen, um sich Unannehmlichkeiten zu ersparen. Nicht immer wird die österreichische Toleranzfrist anerkannt!

Abschmieren und ölen beweglicher Teile / Auflaufbremsanlage
Alle beweglichen Teile wie Scharniere und Sicherungsverschlüsse, sowie Bolzen, Gelenkstellen und Umlenkhebel der Feststellbremse säubern, leicht einölen oder fetten, außerdem sollten diese auf Leichtgängigkeit geprüft werden. Die Zugkugelkupplung muss sauber gehalten werden, die Mechanik sollte regelmäßig leicht eingeölt und die Kugelaufnahme gefettet werden. Die Gleit- und Gelenkstellen der Auflaufeinrichtung sind in regelmäßigen Intervallen zu schmieren bzw. zu ölen. Dies sollte alle 10.000 – 15.000 km geschehen, bei geringerem Einsatz allerdings mindestens alle 12 Monate.

Gerne machen wir Ihnen das Service/die Wartung bei Ihren nächsten fälligen Begutachtungstermin §57a – Pickerlüberprüfung mit.

Wartung und Pflege
Um die einwandfreie Funktion und einen guten Zustand Ihres Fahrzeuges aufrecht zu erhalten, sollten Sie sich an die nachfolgenden Wartungstipps halten.

Die Wartungsarbeiten sollten immer von Fachleuten durchgeführt werden. Insbesondere Arbeiten an der Bremsanlage sowie der Achse(n) sollten in unserer Fachwerkstatt durchgeführt werden.

WICHTIG: Die Reinigung des Fahrzeuges ist ein wesentlicher Punkt, um den einwandfreien Zustand zu erhalten.
Nach jeder Winterfahrt mit Salz den Anhänger sofort reinigen bzw. waschen
 

Unser Personal steht Ihnen für Anfragen und Auskünfte jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Ihr Fahrzeugbau-Flucher Team